De | En | Intern

Internationale Marktforschung

Marktforschung Großbritannien

Mit 2.5 Mio. POS-Befragungen pro Jahr in aktuell 22 Ländern übernimmt der Spezialist für Smartphone-basierte Kundenbefragungen eine führende Rolle Europas. Um seine Marktstellung weiter auszubauen und das enorme Potenzial des britischen Marktes noch besser nutzen zu können, entschied sich die Geschäftsführung für den konsequenten Schritt und eröffnete Ende Mai 2013 die Londoner IWD Repräsentanz.

Der britische Markt bietet zum einen ein attraktives Wachstumspotenzial im Bereich Marktforschung und verfügt zum anderen über eine hohe Marktaktivität des nationalen und internationalen Handels. Durch die Gründung der IWD market research Limited und die personelle Erweiterung des Projektmanagements in London soll die Betreuung der Stammkunden intensiviert, der Vertrieb vor Ort professionalisiert und der flächendeckende Feldaufbau koordiniert werden. Aktuell deckt das IWD-Feld mit 250 Face to Face Interviewern weitestgehend die großen Ballungsräume ab. „Aus unserer Sicht reicht dies noch nicht aus. Die hohen Wachstumsraten im Filialbereich, die immer weitergehende Internationalisierung und starke Systematisierung des deutschen und europäischen Einzelhandels erfordern von uns als Spezialist für POS-Befragungen eine Leistungserbringung auch außerhalb der Zentren. Eine Verfügbarkeit von professionellem Personal und der richtigen Technologie, auch in mittleren und kleinen Städten, ist hochgradig vergaberelevant für unsere Bestands- und Zielkunden.“ so Marcus Körner, Geschäftsführer der IWD. Großbritannien wird auch, wie Deutschland, Italien und Österreich strategisch mit nationalen Vertriebsaktivitäten gemanagt.
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Italien
  • Kroatien
  • Litauen
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland
  • Schweden
  • Spanien
  • Slowakei
  • Tschechien
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Scroll